Sprungkraft-Training

Wer ein sportliches Ziel verfolgt, sollte zuerst analysieren, was genau es dafür braucht. Um sich zu verbessern, muss man oft an mehreren Dingen bzw. Fertigkeiten arbeiten. So besteht auch die Sprungkraft aus mehreren Komponenten.

Natürlich gibt es hunderte Übungen und Trainingskonzepte, um die Sprungkraft zu verbessern. Hier Habe ich einige Vorschläge für die einzelnen Komponenten:

Kraft:
Kniebeugen mit Langhantel: 3x 90 Sek mit 60-80% des Maximalgewichts
Bridging einbeinig: 3x 90 Sek, evtl mit Zusatzgewicht oder Zugband

Schnelligkeit:
5 Sprints zu je 30m mit steigender Intensität

Koordination: Bilaterales und unilaterales Kraft- und Koordinations-Training. 3 x ca. 90 Sek. pro Übung mit steigender Schwierigkeit.

Alles zusammen: Maximalkrafttraing in 2 Varianten (mit Anlauf bzw. aus dem Stand). Beim austesten der eigenen Leistungsgrenzen sollte man gut aufgewärmt sein, mit einer sicheren Höhe starten und die Höhe langsam steigern. Mein Tipp: 3 Sätze pro Variante, bestehend aus 5 Wiederholungen direkt hintereinander.

1 Gedanke zu „Sprungkraft-Training

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.